Frieden

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Datenauskünfte erhalten Sie unter:

§ 1 GELTUNGSBEREICH
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu und dem Besteller gelten - auch für alle zukünftigen Geschäfte - ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu nicht an, es sei denn, der Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu hätte ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 VERTRAGSSCHLUSS
Unsere Angebote sind in Bezug auf Ware und Preis unverbindlich, durch die Lieferung der Ware bzw. deren Ankündigung erkennen wir eine Bestellung an. Der Besteller verpflichtet sich, unsere Bestellbestätigung auf inhaltliche Richtigkeit zu prüfen. Ebenso sind Differenzen zwischen Bestellung und Lieferung zu kontrollieren.

§ 3 LIEFERUNG
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung an den Transporteur übergeben wurde, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Die gesetzliche Lieferfrist beträgt 30 Tage. Bei absehbarer Überschreitung der Lieferzeit von 30 Tagen wird der Kunde von uns unverzüglich informiert und um eine Entscheidung über Storno oder Lieferung gebeten.

§ 4 RÜCKSENDUNG
Der Besteller ist nach Erhalt der Ware nicht berechtigt, die Ware an den Versender zurück zu senden. Eine Rücknahme von einem Buch bzw. Büchern ist nicht möglich. Bis zum Eintreffen der Ware beim Versender übernimmt der Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu keine Haftung für die Sendung. Abweichende Bedingungen erkennt der Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu nicht an, es sei denn, der Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu hat diesen ausdrücklich zugestimmt.

§ 5 FÄLLIGKEIT UND ZAHLUNG, VERZUG
Der Kaufpreis wird sofort mit Erhalt der Sendung fällig. Der Besteller kann den Kaufpreis per Kreditkarte, mit Bankeinzug oder Nachnahme zahlen. Skonto oder sonstige Abzüge werden nicht anerkannt. Die Fakturen werden in € ausgestellt.

§ 6 AUFRECHNUNG, ZURÜCKBEHALTUNG
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu schriftlich anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 7 EIGENTUMSVORBEHALT
Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu.

§ 8 MÄNGELGEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG
Liegt ein vom Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist der Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu im Rahmen des § 9 KSchG zur Verbesserung, zum Nachtrag des Fehlenden oder zum Austausch gegen eine mangelfreie Sache berechtigt. Ist der Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu zur Verbesserung, zum Nachtrag des Fehlenden oder zum Austausch gegen eine mangelfreie Sache nicht bereit oder nicht in der Lage, oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die, der Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu zu vertreten hat, oder schlägt in sonstiger Weise die Verbesserung, der Nachtrag des Fehlenden oder der Austausch gegen eine mangelfreie Sache fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Der Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet der Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung vom Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 3 Produkthaftungsgesetz geltend macht. Gleiches gilt bei anfänglicher oder zu vertretender nachträglicher Unmöglichkeit. Sofern der Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sach- oder Personenschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. Die Gewährleistungsfrist beträgt sechs Monate. Diese Frist gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangel- und Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.

§ 9 DATENSCHUTZ
Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen, die Anmeldung zu dem E-Mail-Benachrichtigungsdienst erforderlichen, personenbezogenen Daten sind in unserem Servicebereich aufgeführt. Datenschutz-, Reklamations- und allgemeine Auskünfte erhalten Sie unter [email protected]

§ 10 ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND
Auf diesen Vertrag ist österreichisches Recht anzuwenden. Ist der Vertragspartner Verbraucher, so sind auch die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, auf diesen Vertrag anzuwenden (Artikel 5 Absatz 2 des Übereinkommens über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht von Rom, 19. Juni 1980).

Für Streitigkeiten aus dem Vertrag wird, sofern der Vertragspartner Unternehmer ist, Linz als Gerichtsstand vereinbart. Ist der Vertragspartner Verbraucher, so kann er Klagen gegen den Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu entweder in Österreich oder vor den Gerichten des Vertragsstaates, in dessen Hoheitsgebiet er seinen Wohnsitz hat, erheben. Hatte der Vertragspartner zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich, so können Klagen des Vertragspartners gegen den Betreiber der Internetseite www.heraldik.eu nur vor österreichischen Gerichten erhoben werden (Artikel 14 Absatz 1 und Artikel 15 Nr. 3 der Übereinkommen über die gerichtliche Zuständigkeit und die Vollstreckung gerichtlicher Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen von Brüssel, 27. September 1968, sowie von Lugano, 16. September 1988).

§ 11 UNWIRKSAMKEIT
Die allfällige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht.

The Nobleweb Company Ltd.
16 Old Bailey
London, EC4M 7EG
Vereinigtes Königreich
Unternehmensregister: Companies House, Company Number 7315288


Vorstand: S.D. Fürst Inigo von Urach Graf von Württemberg, Thomas von Norman-Audenhove, Markus von Norman-Audenhove“

Krieg